Nutzungsbedingungen

Herzlich Willkommen bei proDialoX!

Ihr Verhältnis zu proDialoX
proDialoX bietet seinen Kunden (im Folgenden als "Accountinhaber" angesprochen) über seine Internetseiten seinen internetbasierten Onlinedienst an. Auf dieser Basis können Sie selbständig Online-Umfragen und Telefon-Befragungen erstellen und durchführen. Die folgenden Bedingungen regeln die Inanspruchnahme des Dienstes von dem Sie nach eigenem Ermessen Gebrauch machen können. Die Dienste werden Ihnen von proDialoX GmbH Zollhof 8, 40221 Düsseldorf zur Verfügung gestellt.

Bevor Sie die Dienste nutzen, sollten Sie diese Nutzungsbedingungen sorgfältig lesen. Die Nutzung der Dienste und Leistungen von proDialoX GmbH setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen einschließlich der Datenschutzbestimmungen zugestimmt haben. Dies gilt sowohl für unentgeltliche als auch für entgeltliche Leistungen unabhängig von deren Umfang und Dauer. Ergänzende Nutzungsbedingungen werden an gegebener Stelle kenntlich gemacht und gelten im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen. Die zur Kenntnisnahme dieser zusätzlichen Nutzungsbedingungen wird an den zutreffenden Stellen von Ihnen angefordert. Dies betrifft z.B. bezahlte Dienste oder Dienste die von Dritten abgenommen werden. Die folgenden Bedingungen regeln die Inanspruchnahme der Dienste von proDialoX durch den Accountinhaber. Diese treten in Kraft, sobald Sie sich registriert haben, und können jederzeit unter "Nutzungsbedingungen/Datenschutz" eingesehen werden. Die Datenschutzbestimmungen sind Teil der Nutzungsbedingungen.

Diese Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich. AGB der Accountinhaber haben für unsere Leistungen keine Gültigkeit. Gegenbestätigungen des Kunden mit Hinweis auf deren AGB wird hiermit widersprochen. Änderungen und Vereinbarungen müssen schriftlich (z.B. per E-Mail) vorliegen.

Ihr proDialoX Account
Für die Nutzung unserer Dienste benötigen Sie einen proDialoX-Account. Um sich dafür zu registrieren, benötigen Sie einen Benutzernamen, eine eigene E-Mail Adresse und ein Passwort. Wenn Sie einen Dienst oder ein proDialoX-Paket in Anspruch nehmen wollen, ist es wichtig, dass Sie proDialoX richtige und vollständige Angaben machen, z. B. damit wir Sie im Einzelfall per E-Mail kontaktieren können. Die Nutzung der Dienste ist auch unter einem Pseudonym möglich. Sie sind für die ordnungsgemäße Nutzung Ihres proDialoX-Accounts selbst verantwortlich und sollten die Geheimhaltung Ihres Passworts sicherstellen. Sollten Sie eine nicht autorisierte Benutzung Ihres Passworts oder Ihres Accounts bemerken, sind Sie verpflichtet, proDialoX dieses mittels E-Mail zu Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitzuteilen. Betreffend die Erstellung und Durchführung von Umfragen, sind Sie als Accountinhaber verpflichtet die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.

Leistungsumfang
proDialoX stellt seinen Dienst über das Medium Internet als Selfservice Dienst zur Verfügung, wobei Umfragen online, oder über Telefon oder Smartphone durchgeführt werden können. Hierzu zählt die Erstellung einer Fragenreihe (Umfrage), der Versand von Einladungs- und Erinnerungs-E-Mails, herstellen der entsprechenden Telefon und Internetverbindungen, Funktionen zur Überwachung und Steuerung, sowie Hilfsmittel zur Auswertung und Weiterverarbeitung der Umfrageergebnisse.

An der Nutzung dieser Dienste, insbesondere der Erstellung von Fragebögen und Auswertungen, beteiligt sich proDialoX nicht. Der detaillierte Leistungsumfang ergibt sich aus dem vom Kunden gewählten Dienstpaket mit den zum Zeitpunkt des Abonnementsbeginns gültigen Konditionen und Tarifen.

proDialoX ist berechtigt, den Umfang der angebotenen Funktionalität des Dienstes jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern, insbesondere zu erweitern und umzugestalten. Diese Änderungen stellen keinen Kündigungsgrund dar. Über wesentliche Änderungen wird der Kunde per E-Mail informiert.

proDialoX behält sich vor, die innerhalb des Dienstes dem Kunden zur Verfügung gestellte Standard-Layout-Vorlagen mit seinem eigen LOGO zu versehen bzw. in Standard-Audio-Vorlagen den eigenen Firmennamen zu erwähnen. Der Kunde ist berechtigt in den dafür vorgesehenen Paketen dieses LOGO, bzw. den Firmennamen in den Audio-Vorlagen  jederzeit selbstständig und ohne Abstimmung mit proDialoX zu entfernen bzw. durch sein eigenes LOGO bzw. seinen eigenen Namen zu ersetzen.

Der "Abonnementsvertrag" kommt mit der Bezahlung der Abonnementskosten bei einem der von proDialoX angewiesenen Finanzdienstleister zustande. Inanspruchnahme des Rückkaufsrechts erfolgt über den selben Finanzdienstleister. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen gelten vom Augenblick der Registrierung an.

Gültigkeitsdauer, Preise, Tarife
Alle Abonnements- und Verbrauchskosten werden im Vorausbezahlungsmodus abgerechnet. Der Accountinhaber hat jederzeit die Möglichkeit sein Abonnement zu beenden, bzw. auf ein größeres oder kleineres Paket umzusteigen. Die bei proDialoX eingelangte Bezahlungsbestätigung formt den Abonnementsbeginn.

Abonnementsperiode ist ein Monat. Gerechnet, vom Tag des Abonnementsbeginns bis zum selben Tag des nächsten Monats endend um 24:00 des selben Tages. In dieser Zeit ist der Accountinhaber berechtigt alle im Leistungsumfang des gewählten Pakets enthaltenen Leistungen abzurufen.

Eine Verlängerung der Abonnementsperiode ist jederzeit durch Vorausbezahlung einer oder mehrerer Abonnementsperioden möglich. Ausnahme formt das Paket FREE, für welches keine Abonnements- oder Verbrauchskosten anfallen, und welches automatisch am Ende einer Periode jeweils um eine Periode verlängert wird, solange der Account besteht.

Die Kündigung eines Abonnements erfolgt durch Ausbleiben der Vorausbezahlung der nächsten anschließenden Abonnementsperiode, bzw. durch herabsetzen eines Abonnements auf das Paket FREE. Die in der Zwischenzeit angefallenen Daten, werden solange bewahrt, solange der Account besteht, bzw. bei andauernder Inaktivität, nach Ermessen von proDialoX gelöscht.

Der Accountinhaber hat das Recht, die in der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Pakets enthaltenen Leistungen, während der Dauer der jeweiligen Abonnementsperiode, zu nutzen. Eine Mitnahme von einzelnen oder ganzer nicht verbrauchter Leistungsteile, wie nicht in Anspruch genommene Umfrage-Rückläufe in eine anschließende Abonnementsperiode, ist nicht möglich.

Das für den Verbrauch angelegte Verbrauchsguthaben ist accountgebunden und daher in seiner Gültigkeit nicht durch Abonnementsperioden abgegrenzt. Das durch Vorausbezahlung aufgebaute Verbrauchsguthaben steht dem Accountinhaber, solange der Account besteht, für die Begleichung der Verbrauchskosten wie Telefontarife, SMStarife oder Tarife für Umfragerückläufe außerhalb der im jeweiligen Paket enthaltenen Umfragerücklaufkontingente, zur Verfügung.

Der Preis, zu dem das Abonnement erworben wird, bleibt für die Dauer der Abonnementsperiode gültig und ändert sich für den Accountinhaber während dieser Periode nicht. proDialoX behält sich vor, die Abonnements- und Tarifpreise jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern. Bereits im Voraus bezahlte Abonnementsperioden bleiben hiervon unbetroffen. Bei einer Abonnementsverlängerung verliert der vorhin vereinbarte Preis seine Gültigkeit. Der Vertrag wird dann zu dem Preis verlängert, der zu dem Zeitpunkt des Erwerbs der Verlängerung für den jeweiligen Tarif gültig ist.

Bei allen Preisen handelt es sich um Festpreise. Eine Rückerstattung an den Accountinhaber ist auch bei wesentlichem Unterschreiten der in der im gewählten Paket vorgesehen Menge ausgeschlossen.

Ausgenommen von den Punkten, die Preise betreffen, sind die Pakete/Dienste, für die kein Nutzungsentgelt vorgesehen ist.

Widerruf
Mit dem Ersterwerb eines kostenpflichtigen Abonnements hat der Accountinhaber das Recht das Abonnement innerhalb von zwei Wochen nach Abonnementsbeginn ohne Weiteres zu widerrufen. Diese zweiwöchige Frist beginnt mit der Bestätigung des Zahlungseingangs der Abonnementsperiode. Für die Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung in Textform (E-Mail,  Briefe etc.), wobei der Accountinhaber die Beweislast für den Zugang dieser Widerrufserklärung trägt.
Hat der Accountinhaber die Dienste eines kostenpflichtigen Pakets von proDialoX  bereits genutzt, indem er z.B. eine Umfrage oder einen Teilnehmer gespeichert oder eingeladen hat, so erlischt sein Widerrufsrecht. Im Falle des Widerrufs erstattet proDialoX bereits geleistete Zahlungen ohne Abzug. In Anspruch genommene Dienstleistungen, einschließlich eventueller Verbrauchskosten werden nicht returniert.

Pflichten des Accountinhabers
Der Accountinhaber ist verpflichtet, die Dienste von proDialoX nur gemäß diesen Geschäftsbedingungen zu nutzen.

Der Accountinhaber hat seine accountrelevanten Informationen (z.B. E-Mail Adresse) ständig zu aktualisieren und bekannt zu geben. Hierfür steht dem Accountinhaber im Bereich "Meine Kampagnen" entsprechendes Konfigurationsmenü zur Verfügung. Der Accountinhaber ist verpflichtet, ausschließlich auf eigene Rechnung zu handeln.

Der Accountinhaber hat sicherzustellen, dass sein Account nur ihm und - bei juristischen Personen und öffentlichen Einrichtungen - Mitarbeitern, die zur Durchführung der Umfrage notwendig sind, zugänglich ist. Insbesondere hat er seine Zugangsdaten und das persönliche Passwort vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Der Kunde haftet für alle Schäden, die im Rahmen der ihm zur Verfügung gestellten Zugriffs- und Nutzungsmöglichkeiten durch befugte oder unbefugte Nutzung der Dienste von proDialoX durch Dritte entstanden sind.

Der Accountinhaber ist allein für die Inhalte der von ihm im Internet veröffentlichten oder proDialoX zur Veröffentlichung übergebenen Inhalte oder Teilen davon verantwortlich. Der Accountinhaber verpflichtet sich, die in Deutschland und weltweit geltenden Gesetze zum Schutze von Kindern und Jugendlichen sowie Urhebern und zum Schutz vor Terrorismus und Gewalt zu beachten und verpflichtet sich keine Inhalte zu veröffentlichen, die das öffentliche Ärgernis erregen und gegen die guten Sitten verstoßen. Insbesondere verpflichtet er sich, keine sexuell anstößigen, rassistischen, radikalen und menschenverachtende Inhalte zu erstellen. proDialoX übernimmt insoweit keinerlei Verantwortung weder für den Inhalt der Umfragen und der Antworten der Befragten noch für die Art und Weise der Verwendung der Untersuchungsergebnisse durch den Accountinhaber. Der Accountinhaber ist für die Einhaltung der in Deutschland geltenden Bestimmungen für den elektronischen Geschäftsverkehr (z.B. Teledienstegesetz) verantwortlich.
Internetseite und Dienstleistungen dürfen nicht dazu genutzt werden, E-Mails, SMS oder Telefonkontakte zum Zwecke der Werbung oder sonst unverlangt oder ohne irgendeine Berechtigung zu versenden bzw. zu tätigen  (z.B.: „Spamming“).

Der Accountinhaber verpflichtet sich die Datenschutzbestimmungen zu beachten und sicherzustellen, dass

  • die Befragten über den Zweck der Umfrage hinreichend genau informiert sind;
  • das Ausfüllen von Fragebögen bzw. das Beantworten der Umfragen allein im Ermessen der Befragten liegt und nicht mit Nachteilen für sie verbunden ist;
  • personenbezogene Daten der Befragten nicht an Dritte weitergegeben bzw. dem Zugriff von Dritten ausgesetzt werden;
  • personenbezogene Daten der Befragten nicht länger als erforderlich gespeichert und nur für den von der Befragung verfolgten Zweck benutzt werden;
  • sonstige Rechte zum Schutz der Persönlichkeit der Befragten eingehalten werden.

Der Accountinhaber haftet für alle Folgen und Nachteile, die proDialoX oder Dritten durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Nutzung der Dienstleistungen erfahren oder dadurch entstehen, dass der Accountinhaber sonst gegen seine Pflichten und Obliegenheiten verstößt. Dies umfasst insbesondere die Pflicht, proDialoX von Schadens- oder Aufwendungsersatzansprüchen Dritter sowie von allen Kosten der Rechtsverfolgung (Gerichts- und Anwaltskosten) freizuhalten oder freizustellen. Sonstige Rechte von proDialoX bleiben unberührt, insbesondere das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages und auf Ersatz eines weitergehenden Schadens.

Der Accountinhaber hat proDialoX alle Änderungen seiner relevanten Daten wie Anschrift, Vertretungsbefugnis oder sonstige Vorkommnisse unverzüglich anzuzeigen.

Liegt ein hinreichender Verdacht auf einen Verstoß des Accountinhabers gegen seine Pflichten vor, so ist proDialoX berechtigt, den Zugang des Accountinhabers, auch vorübergehend, zu sperren bis der Verdacht entkräftet ist. Eine solche Sperrung wird proDialoX dem Accountinhaber unverzüglich unter Angabe der Gründe mitteilen und ihm Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

Der Accountinhaber stellt bei der berechtigten Benutzung der Dienste durch Dritte sicher, dass diese den Dienst entsprechend diesen Bedienungen verantwortungsbewusst nutzen. Der Accountinhaber haftet für alle Schäden, die ihm im Rahmen der ihm von proDialoX zur Verfügung gestellten Zugriffs- und Nutzungsmöglichkeiten durch befugte oder unbefugte Nutzung durch Dritte entstanden sind.

Der Accountinhaber verpflichtet sich, proDiloX erkennbare wesentliche Mängel oder Schäden im Zusammenhang mit dem Dienst (Fehlern) unverzüglich anzuzeigen und alle Maßnahmen zu treffen, die eine Feststellung der Fehler und ihrer Ursachen ermöglichen oder die Beseitigung der Fehlern erleichtern oder beschleunigen;

Verstößt der Accountinhaber gegen seine Pflichten, so hat proDialoX das Recht, den Account des Accountinhabers auf seine Kosten zu sperren. Bei Falschangaben bei der Anmeldung oder missbräuchlicher Nutzung des Dienstes behält sich proDialoX vor, den Account umgehend samt seiner Daten zu löschen.

Verfügbarkeit
Die Dienste von proDialoX werden grundsätzlich ohne Unterbrechung angeboten. Eine ständige Verfügbarkeit kann jedoch technisch bedingt nicht garantiert werden. Ebenso kann nicht garantiert werden, dass die Dienste jederzeit frei von technischen Mängeln, Störungen oder Beschränkungen sind. Betriebsunterbrechungen für vorbeugende Wartungsarbeiten werden nach Möglichkeit vorher angekündigt. proDialoX wird Störungen seiner technischen Einrichtungen im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten schnellstmöglich beseitigen.

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die proDialoX die Leistungen erheblich erschweren oder unmöglich machen (insbesondere Streik, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen anderer Betreiber oder der Unterauftragnehmer von proDialoX oder deren Unterauftragnehmer) hat proDialoX auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Die Leistungspflichten von proDialoX ruhen bis zur Beseitigung eines solchen Hindernisses.

Haftung

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch proDialoX erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kündigung
Bei abgenommenen Abonnementen besteht die Kündigung in der Nichtverlängerung der Abonnementsperiode, bzw. dem herabsetzen eines Abonnements auf Paket FREE.
Der Account kann vom Accountinhaber oder von proDialoX außerordentlich mit sofortiger Wirkung gekündigt werden, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Ein wichtiger Grund für eine Kündigung durch proDialoX ist insbesondere gegeben, wenn der Accountinhaber gegen seine Pflichten verstößt.
Jede Kündigung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der elektronischen Einreichung über E-Mail zu Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach Schließung des Accounts endet die Berechtigung zur Nutzung der Dienste von proDialoX unmittelbar; proDialoX hat nach Schließung des Accounts das Recht alle vom Accountinhaber auf den Servern von proDialoX übertragenen und gespeicherten Daten einschließlich aller dem Account zugeordneten Daten von Benutzern, Umfragen und Umfrageergebnisse vorbehaltlos zu löschen.
proDialoX hat das Recht, Dienste für die der Kunde kein Nutzungsentgelt zahlt, jederzeit ohne Einhaltung einer Frist einzustellen bzw. im Leistungsumfang zu verändern.

Gültigkeit
Bei Unwirksamkeit einer der Bestimmungen dieser Benutzungsbedingungen bleibt die Gültigkeit der übrigen erhalten. Die unwirksame Bestimmung wird so ersetzt, dass die neue Bestimmung dem durch die unwirksame verfolgten Sinn wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt.

Gerichtsstand
Für diese Benutzungsbedingungen sowie die hierauf gegründeten Vereinbarungen gilt für alle Beteiligten deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von proDialoX GmbH, Düsseldorf.

zurück